PANNONIA ORIENTEERING DAYS 2023

25. und 26. März 2023

Österreichische Staatsmeisterschaften im Orientierungslauf - Langdistanz (1. Austria Cup)
Österreichische Meisterschaften im Mannschafts-Orientierungslauf

Infos zu früheren Veranstaltungen

Countdown zu den Pannonnia Orienteering Days 2023


Besuche uns auf Facebook

www.facebook.com/hsvolwrneustadt/

Unsere Sponsoren und Unterstützer 2023

Raiffeisen Landesbank Burgenland

Tacho Easy unterstützt das Pannonia Springopening 2023

Gemeinde Schattendorf

Gemeinde Schattendorf

Gemeinde Baumgarten

Gemeinde Baumgarten

 

Bogenschießclub Siegendorf

Bogenschießclub Siegendorf

Unterkunft Raum Schattendorf

Unterkünfte in Schattendorf

Burgenland Tourismus

Über die Region

Schattendorf liegt in der pannonischen Tiefebene, die sich vom Burgenland bis nach Ungarn erstreckt.

Im Süden sind die Ausläufer des Ödenburger Gebirges erkennbar - die Buchenwälder bei Ágfalva sind Orientierungsläufer*innen wohlbekannt.

Westlich und nördlich der Ortschaft erstreckt sich das Naturschutzgebiet des Marzer Kogels, das von den umliegenden Gemeinden für den sanften Tourismus genützt wird.

Streuobstwiesen, Weingärten, Trockenrasen, verschilfte Teiche und weitläufige Wälder prägen hier das Landschaftsbild.

Die Region lädt zum Wandern, Radfahren und Nordic Walken ein. Seit 2020 finden hier auch Orientierungslaufveranstaltungen statt.

Gemeinde Schattendorf

Naturpark Rosalia-Kogelberg

Video Weinkräuterweg Schattendorf

MAPRUN - Orienteering mit dem Smartphone

Schritt 1:
Einfach die App MapRun downloaden:
Zum Google App Store
Die App ist auch für iOS Geräte verfügbar.

Schritt 2:
In der App ein Konto anlegen

Schritt 3:
Auf der Startseite der App unter "Event List" den Ordner "Austria" und dann den Ordner "Eisentadt" anklicken.

Schritt 4:
Einen der Eisenstädter Bewerbe auswählen und die Karte downloaden.

Schritt 5:
"GO TO START" anklicken. Die Karte wird geöffnet. Durch Auseinanderschieben mit zwei Fingern kann man sie am Bildschirm vergrößern und verkleinern.

Schritt 6:
Zum Startdreieck begeben, "Start the GPS" anklicken, ein Signal ertönt und zum ersten Posten laufen. Im Postenraum ertönt wieder ein Signal. Am Schluss durchs Ziel laufen und dadurch den Lauf beenden. Resultate anschauen und vergleichen.

Tipps zu den Eisenstadt-Bahnen

Für alle Neusteinsteiger/innen mit keinerlei Orientierungslauf-Erfahrungen empfehlen wir die Bahnen "Gymnasium Kurzwiese LC Beat the Trail PXACV" und "Gymnasium Wolfgarten Line Course beg Beat the Trail PXACV". Bei dieser Variante wird der aktuelle Standort des Läufers/der Läuferin immer am Bildschirm angezeigt. Man weiß also immer, wo man sich gerade befindet.

Die Bahn "Gymnasium Wolfgarten Line Course beginner PXAC" ist für Anfänger/innen gut geeignet, die aktuelle Position des Läufers wird hier nicht angezeigt.

Gymnasium Wolfgarten advanced PXAC und Gymnasium Kurzwiese Line Course PXAC sind normale Bahnen-Orientierungsläufe, die in beliebiger Zeit absolviert werden können. Ein Kompass leistet nützliche Dienste

Der Lauf "Eisenstadt Schlosspark" ist ein sogenannter Score-Orientierungslauf: Man hat 30 Minuten Zeit, um so viele Posten wie möglich anzulaufen. Die Posten haben unterschiedliche Punktewerte (Postennummer abgerundet auf die Zehnerstelle - z. B. Posten 33 bringt 30 Punkte).
ACHTUNG: Alle Posten mit einer 90er-Nummer können nicht während der ersten und der letzten 10 Minuten angelaufen werden (sie sind nur zwischen Minute 10 und Minute 20 aktiv).
Sobald man bei dieser Variante einen Posten angelaufen hat, verfärbt er sich am Display von rot auf grün.

Herzliches Dankeschön an Gabriella Fazekas und Tibor Erdélyi für das Anlegen der MapRun Bahnen!

Viel Spaß!